NIO Day 2021: NIO stellt neue elektrische Mittelklasse-Limousine NIO ET5 vor | NIO

NIO Day 2021: NIO stellt neue elektrische Mittelklasse-Limousine NIO ET5 vor

18 Dec 2021

NIO Day 2021: NIO stellt neue elektrische Mittelklasse-Limousine NIO ET5 vor

  • Starke Performance: Maximale Leistung von 360 kW (489 PS); maximales Drehmoment von 700 Nm; Beschleunigung von 0-100 km/h in 4,3 Sekunden
  • Reichweite (CLTC) von über 1.000 km mit 150 kWh Ultralong Range Battery
  • Fahrzeugauslieferungen beginnen im September 2022 in China
  • NIO kündigt Markteintritt für 2022 in folgenden Ländern an: Deutschland, Niederlande, Schweden und Dänemark 
  • Bis 2025 plant NIO, in über 25 Ländern und Regionen weltweit vertreten zu sein

NIO, ein Pionier auf dem Premium-Markt für smarte Elektrofahrzeuge, hat in Suzhou, China, auf dem NIO Day 2021 den NIO ET5, seine neue elektrische Mittelklasse-Limousine, vorgestellt. Das bisher kompakteste Auto von NIO verbindet Leistung mit Raumgefühl und Fahrspaß. Der ET5 kombiniert ein klares und starkes Exterieur-Design mit dem Innenraumkonzept eines zweiten Wohnraums.

Sportliches Exterieur
Das klare und markante Exterieur des ET5 erinnert an die Supercar-DNA von NIO und an das Konzept des "Design for Autonomous Driving". Die Designer von NIO haben es geschafft, die Hochleistungssensoren für autonomes Fahren in die progressive und dennoch klare Linienführung des NIO ET5 zu integrieren und haben sich dabei von der fließenden Silhouette des NIO ET7 inspirieren lassen. Die muskulösen, vom Supersportwagen EP9 inspirierten Kotflügel, die breitere Spur und die scharfkantigen Formen unterstreichen die sportliche Ausrichtung des ET5. Unterstützt wird dies durch den Heckspoiler und präzise Details wie den Luftschleier, die bündig abschließenden Türgriffe, die sanft schließenden Türen und die rahmenlosen Fenster, die für klare Linien und eine verbesserte aerodynamische Effizienz sorgen.

Das Interieur des NIO ET5
Als Weiterentwicklung von NIOs Konzept des „second living space“ wurde das Interieur des ET5 von Trends in der Möbel-, Mode- und Schuhbranche inspiriert, was zu einem ansprechenden Raumgefühl mit einem warmen Touch führte. Ein verglastes Panoramadach sorgt für einen hellen Innenraum, der durch natürliche Farbtöne ergänzt wird. Darunter findet sich beispielsweise das neue Terracotta-Interieur von NIO, welches mit einem tiefen und feurigen Orange beeindruckt. 
Im NIO ET5 findet sich eine Reihe von recycelten und nachhaltigeren Materialien wieder. Der nachhaltige Stoff „Clean+“ sorgt für eine entspannende Atmosphäre und verbessert die Akustik im Auto. Smarte, unsichtbare Belüftungsdüsen sind Ausdruck eines äußerst aufgeräumten und kohärentern Designs. Ein völlig neues Beleuchtungskonzept mit 256 Farben schafft im Innenraum eine Atmosphäre, die mühelos an die Stimmung der Passagiere angepasst werden kann. Ein serienmäßiges Dolby Atmos 7.1.4 Surround-Sound-System rundet das Erlebnis für alle Sinne im Auto ab.

Mit Augmented Reality und Virtual Reality für ein immersives Erlebnis
Der NIO ET5 strotzt nur so vor neuester Display-Technologie. PanoCinema ist eine Branchenneuheit und ein digitales Cockpit mit Panoramablick, das Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) einsetzt. NIO hat sich mit NREAL, einem innovativen Unternehmen für AR-Geräte, zusammengetan, um gemeinsam eine AR-Brille zu entwickeln, die eine effektive Bildschirmgröße von 201 Zoll auf sechs Meter projizieren kann.
NIO hat auch mit Nolo zusammengearbeitet, um gemeinsam die NIO VR-Brille zu entwickeln, die ultradünne Pancake-Linsen verwendet, um einen binokularen 4K-Display-Effekt zu erzeugen. Das 10,2-Zoll-HDR-Instrumentencluster steigert die Lebendigkeit der Bilder.

Bereit für das autonome Fahren
Der NIO ET5 ist mit der neuesten Technologie „NIO Autonomous Driving“ (NAD) ausgestattet. Mit NIO Aquila Super Sensing und NIO Adam Super Computing wird der ET5 schrittweise ein sicheres autonomes Fahrerlebnis für unterschiedliche Szenarien sowohl innerorts als auch außerorts ermöglichen. Der volle Funktionsumfang von NAD wird nach weiterer Entwicklung und Validierung sukzessive eingeführt und den Usern in China über ein monatliches Abonnement im Rahmen von ADaaS (AD as a Service) zur Verfügung stehen.

Echte Sportlichkeit gepaart mit Effizienz
Der 360 kW (489 PS) starke NIO ET5 hat die Hochleistungs-DNA von NIO geerbt und beschleunigt dank seiner bewährten Doppelmotor-Architektur (150 kW Induktions-Asynchronmotor vorne und 210 kW Permanentmagnetmotor hinten mit einem Spitzendrehmoment von 700 N) in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit den von NIO selbst entwickelten Hochleistungsbremsen beträgt der Bremsweg aus 100 km/h nur 33,9 Meter. Mit einem Luftwiderstandsbeiwert von nur 0,24cw und dem hocheffizienten elektrischen Antriebsstrang der neuen Generation, der durch das SiC-Powermodul unterstützt wird, erreicht der ET5 eine CLTC-Reichweite von über 550 km mit der 75-kWh-Standardbatterie, über 700 km mit der 100-kWh-Langstreckenbatterie und über 1.000 km mit der 150-kWh-Ultralangstreckenbatterie.

Sicher unterwegs im NIO ET5
Der NIO ET5 wurde entwickelt, um die strengen Fünf-Sterne-Normen C-NCAP und Euro NCAP zu erfüllen. Erreicht wird dies durch eine ultrahochfeste Stahl-Aluminium-Hybridkarosserie mit einer Torsionssteifigkeit von bis zu 34.000 N-m/deg. Durch seinen extrem niedrigen Schwerpunkt von 482,6 mm und eine Spurweite von 1.685 mm erreicht der ET5 einen Überrollwiderstand von 1,7.

Exklusive Farben für den NIO ET5
Der ET5 wird in neun Außenfarben erhältlich sein, von denen „First Light Kiss“ und „Sunbathe Yellow“ exklusiv für dieses Modell sind. Die NIO-Farbe des Jahres 2022 ist „Airspace Blue“. Die gesamte Farbpalette ist auf der NIO-Website zu finden.

Preise und Verfügbarkeit
Die Preise in China beginnen bei 328.000 RMB vor Subventionen und 258.000 RMB mit BaaS (Battery-as-a-Service). Die Auslieferungen an chinesische User werden voraussichtlich im September 2022 beginnen.

NIO ET7-Auslieferungen starten im März 2022
Der NIO ET7, NIOs Flaggschiff-Limousine, kann ab 20. Januar 2022 bestellt werden. Die Auslieferungen sollen am 28. März 2022 beginnen. Der ET7 wird die Standards für autonomes Fahren in einem Serienfahrzeug neu definieren und ist serienmäßig mit über 100 Funktionen für Komfort, Sicherheit und intelligente Technologien ausgestattet. Seit der ersten Ankündigung in 2021 wurden 20 neue Funktionen hinzugefügt oder verbessert. Beispielsweise wurde die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h auf 3,8 Sekunden gesteigert und der Luftwiderstandsbeiwert auf 0,208 cw optimiert.

Ausbau des NIO Power Netzwerks geht weiter
NIOs Ziel ist es, das Erlebnis rund um die Elektromobilität neu zu definieren und auf die nächste Stufe zu heben. Das schließt auch das Laden von Elektroautos mit ein. Deshalb wird NIO auch im Jahr 2022 seine Ladinfrastruktur und das Netzwerk an Batterietauschstationen weiter ausbauen. Bis Ende 2022 wird NIO insgesamt über 1.300 Power-Swap-Stationen, 6.000 Power-Charger und 10.000 Destination-Charger in ganz China installiert haben und über 30 Destination-Charging-Routen verbinden, darunter jene für die Seidenstraße und den tropischen Regenwald von Xishuangbanna.

Globale Expansionspläne
Nach seinem erfolgreichen Markteintritt in Norwegen in 2021 folgen nun weitere Märkte für NIO in Europa. Das Unternehmen wird sein Ökosystem und seine Produkte im Jahr 2022 nach Deutschland, die Niederlande, Schweden und Dänemark bringen. Die Planung sieht vor, bis 2025 in über 25 Ländern und Regionen weltweit vertreten zu sein.

NIO Day 2021 
Da die User im Mittelpunkt aller Aktivitäten von NIO stehen, haben insgesamt über 1000 User an der Gestaltung des NIO Day 2021 und dazugehörigen Aktivitäten mitgewirkt. Alan Walker, der weltbekannte Musikproduzent und DJ, arbeitete mit NIO zusammen, um den neuen Song „Hello World" zu komponieren, und performte seine erste EDM-Show über Zeit und Raum hinweg auf dem NIO Day.

William Li, Gründer, Vorsitzender und CEO von NIO, sagte: "Das Jahr 2021 war voller Herausforderungen. Mit Optimismus und einer positiven Einstellung sind wir zusammen mit unseren Usern gewachsen. Im Jahr 2022 werden wir die Entwicklung unserer Produkte und Technologien weiter vorantreiben, den Auf- und Ausbau unseres Servicenetzes beschleunigen und weltweit weitere Märkte erschließen. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft."
 

Über NIO:
NIO’s Mission ist es, mit smarten Premium-Elektrofahrzeugen und einem herausragenden Nutzererlebnis Lebensfreude zu vermitteln. NIO wurde im November 2014 als globales Elektroautounternehmen gegründet. Das Unternehmen beschäftigt über 14.000 Mitarbeiter in erstklassigen Forschungs- und Entwicklungs-, Design- und Fertigungszentren in Shanghai, Peking, San Jose, München, Oxford und weiteren Standorten. Im Jahr 2015 war NIO Titelsponsor des Siegerteams der Fahrerwertung während der ersten ABB FIA Formel-E-Saison. Im Jahr 2016 präsentierte NIO eines der schnellsten Elektroautos der Welt, den EP9. Der EP9 stellte den Rundenrekord für ein Elektrofahrzeug auf der Nürburgring Nordschleife und drei weiteren Strecken von Weltruhm auf. Im Jahr 2017 präsentierte NIO sein Vision Car EVE und vermeldete, dass der NIO EP9 einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für ein autonomes Fahrzeug auf dem Circuit of the Americas aufgestellt hat. Am 28. Juni 2018 begann NIO offiziell mit der Auslieferung des ES8, eines 7-sitzigen Hochleistungs-Elektro-SUVs in China. Seit September 2018 ist NIO an der New Yorker Börse gelistet. Am NIO Day am 15. Dezember 2018 launchte NIO offiziell den leistungsstarken elektrischen Langstrecken-SUV NIO ES6, der seit Juni 2019 serienmäßig ausgeliefert wird. Am NIO Day am 28. Dezember 2019 launchte NIO offiziell das leistungsstarke Smart Electric Coupe SUV EC6. Die Auslieferung der überarbeiteten Version des ersten Serienfahrzeugs ES8 wurde am 19. April 2020 gestartet. Die Auslieferung des Smart Electric Coupe SUV EC6 startete am 25. September 2020. Am 9. Januar 2021 wurde der NIO ET7, die erste smarte vollelektrische Limousine mit autonomer Fahrfunktion, offiziell vorgestellt. Am 18. Dezember 2021 wurde der NIO ET5, die erste Mittelklasse-Limousine, offiziell vorgestellt.

Pressekontakt

Florian Otto

Florian Otto
Director Communications and Public Affairs Europe
florian.otto@nio.io
+49 162 2071652 (p)

Patrick Lengenfelder

Patrick Lengenfelder
Pressesprecher / Lead Media Relations Europe
patrick.lengenfelder@nio.io
+49 151 1100 3222 (m)