NIO unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit Shell | NIO

NIO unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit Shell

25 Nov 2021

NIO unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit Shell

NIO inngår strategisk samarbeidsavtale

NIO, ein führender Hersteller von intelligenten Elektrofahrzeugen im Premiumsegment, hat den Abschluss einer strategischen Kooperationsvereinbarung mit Shell bekanntgegeben. Ziel ist es, die Zusammenarbeit in der Elektrofahrzeug- und Energiebranche weltweit zu vertiefen.

NIO und Shell werden gemeinsam Batterielade- und -wechselstationen errichten und betreiben. Die Kooperationspartner planen, bis 2025 insgesamt 100 Batteriewechselstationen in China zu installieren und ab 2022 mit dem Bau und Betrieb von Pilotstationen in Europa zu beginnen. Außerdem wird das Shell-Ladenetz in Europa auch für NIO-Nutzer verfügbar sein.

In der Zwischenzeit werden NIO und Shell weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit in den Bereichen Batterie-Asset-Management, Flottenmanagement, Lademöglichkeiten für zuhause, Entwicklung fortschrittlicher Batterielade- und Swapping-Technologien und dem Bau von Ladestationen in China prüfen.

William Signing

Als eines der weltweit größten Mineralöl- und Erdgasunternehmen ist Shell auch bestrebt, einer der führenden Anbieter von Ladediensten weltweit zu werden. NIO ist ein globales Unternehmen für intelligente Elektrofahrzeuge, das 2018 mit der Auslieferung von elektrischen Premiumfahrzeugen in China begann. Im Jahr 2021 machte NIO mit dem Eintritt in den norwegischen Markt den ersten Schritt in Europa, und im kommenden Jahr wird NIO mit seinen Produkten und Dienstleistungen weitere europäische Märkte erschließen. Auf der Grundlage der strategischen Entwicklung beider Marken werden NIO und Shell gemeinsam die Stärken des jeweils Anderen nutzen und zur Weiterentwicklung der Branche für intelligente Elektrofahrzeuge beitragen.

„Die Zusammenarbeit zeigt die Entschlossenheit von Shell, die Energiewende zu beschleunigen und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung weltweit zu leisten", sagte William Li, Gründer, Vorsitzender und CEO von NIO. „Wir glauben, dass wir den Nuztern von Elektrofahrzeugen durch die  Zusammenarbeit mit Shell weltweit bessere Dienstleistungen und Erfahrungen anbieten können.“

Shell signing with NIO

István Kapitány, Global Executive Vice President von Shell Mobility, sagte: „Die Dekarbonisierung ist eine globale Herausforderung, die weitreichende, vielschichtige globale Lösungen erfordert. Das ist das Spannendste an unserer neuen Partnerschaft mit NIO - die Breite der Zusammenarbeit und der Wert, den wir unseren EV-Kunden sowohl in Europa als auch in China gemeinsam bieten können. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, jeden Aspekt des EV-Erlebnisses zu verbessern. Das bedeutet, dass wir Shell Recharge-Hochgeschwindigkeitsladestationen an NIO-Standorten anbieten und den Batterietausch an Shell-Standorten verfügbar machen werden, während wir den NIO-Kunden gleichzeitig unsere besten Ladelösungen für zu Hause und für Unternehmen anbieten."
 

Über NIO:

NIO’s Mission ist es, mit smarten Premium-Elektrofahrzeugen und einem herausragenden Nutzererlebnis Lebensfreude zu vermitteln. NIO wurde im November 2014 als globales Elektroautounternehmen gegründet. Das Unternehmen beschäftigt über 7.000 Mitarbeiter in erstklassigen Forschungs- und Entwicklungs-, Design- und Fertigungszentren in Shanghai, Peking, San Jose, München, Oxford und weiteren Standorten. Im Jahr 2015 war NIO Titelsponsor des Siegerteams der Fahrerwertung während der ersten ABB FIA Formel-E-Saison. Im Jahr 2016 präsentierte NIO eines der schnellsten Elektroautos der Welt, den EP9. Der EP9 stellte den Rundenrekord für ein Elektrofahrzeug auf der Nürburgring Nordschleife und drei weiteren Strecken von Weltruhm auf. Im Jahr 2017 präsentierte NIO sein Vision Car EVE und vermeldete, dass der NIO EP9 einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für ein autonomes Fahrzeug auf dem Circuit of the Americas aufgestellt hat. Am 28. Juni 2018 begann NIO offiziell mit der Auslieferung des ES8, eines 7-sitzigen Hochleistungs-Elektro-SUVs in China. Seit September 2018 ist NIO an der New Yorker Börse gelistet. Am NIO Day am 15. Dezember 2018 launchte NIO offiziell den leistungsstarken elektrischen Langstrecken-SUV NIO ES6, der seit Juni 2019 serienmäßig ausgeliefert wird. Am NIO Day am 28. Dezember 2019 launchte NIO offiziell das leistungsstarke Smart Electric Coupe SUV EC6. Die Auslieferung der überarbeiteten Version des ersten Serienfahrzeugs ES8 wurde am 19. April 2020 gestartet. Die Auslieferung des Smart Electric Coupe SUV EC6 startete am 25. September 2020. Am 9. Januar 2021 wurde der NIO ET7, die erste smarte vollelektrische Limousine mit autonomer Fahrfunktion, offiziell vorgestellt.

Pressekontakt

Florian Otto

Florian Otto
Director Communications and Public Affairs Europe
florian.otto@nio.io
+49 162 2071652 (p)

Patrick Lengenfelder

Patrick Lengenfelder
Pressesprecher / Lead Media Relations Europe
patrick.lengenfelder@nio.io
+49 151 1100 3222 (m)